Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Wir sind musikalische Gemeinden!

RSSPrint

Auch wenn es zur Zeit für unsere Chöre und Ensembles eine schwere Zeit ist - wir wünschen allen eine gesegnete Adventszeit!

Der Vogelsänger Kirchenchor

Der Vogelsänger Kirchenchor (gegründet 1953) bildet eine Gemeinschaft von 24 Sänger(Innen), die mit Chorgesang zum Lobe Gottes singen und zur festlichen Gestaltung unserer Gottesdienste beitragen möchte. Wie das Dorf Vogelsang, ist auch unser Chor der Nikolaikirchengemeinde Fürstenberg/Oder zugehörig. Wir pflegen ein großes Repertoire an geistlicher Chormusik aus alter und neuer Zeit sowie das heimische Volksliedgut. In unserer Tätigkeit sehen wir eine sinnvolle Aufgabe, die wir in Zukunft auch aufrechterhalten und weitergeben möchten, und laden deshalb alle, die gerne singen, herzlich ein, in dieser singenden Gemeinschaft mitzuwirken. 

„Tochter Zion“ gemeinsam intoniert und für den Chor unvergessen

Die Gospelfriends

Vor zehn Jahren sind wir aus einem Gospelworkshop der Nikolaikirche Fürstenberg/Oder hervorgegangen. Wir sind ein gemischter Chor aus Frauen und Männern und legen Wert auf gute Laune, Harmonie und Toleranz. 

Es bereitet uns so viel Freude, den Text von mehrsprachigen Liedern im Kopf zu haben und ad hoc irgendwo mehrstimmig mit kleinen begleitenden Choreografien zu singen. Die Gospelfriends freuen sich über Verstärkung in allen Stimmgruppen.

 

Ausschnitt aus „Oh du fröhliche“, gemeinsam mit den Konzertbesuchern gesungen

Die ökumenische Kantorei

Seit 2004 darf ich mit wunderbaren Menschen Musik machen, und was für welche: 

Bachs Weihnachtsoratorium, Kantaten von Michael Praetorius, Dietrich Buxtehude, Felix Mendelssohn Bartholdy, Carl Löwe, Chorsätze aus vier Jahrhunderten, von Schütz bis Hugo Distler, oft gemeinsam mit Posaunenchor, Flötenensemble und  Instrumentalensemble...Musik zu Gottesdiensten, Feiertagen und als Höhepunkt die »Musik im Kerzenschein« zu Weihnachten.

 

Kantor: Lutz Matthias Müller

 

 

emsemble cum laude

Zum festen Bestandteil der Kirchenmusik in Fürstenberg gehört auch das »ensemble cum laude«.

 

Das Repertoire beinhaltet neben Werken der Gregorianik und der Renaissance, Werke der englischen und französischen Spätromantik und der »gemäßigten« Moderne sowie klangvolle Kompositionen aus dem 20. Jahrhundert.

Aufgeführte Werke in Fürstenberg: Andrew Carter - Missa brevis, Samuel Barber - Agnus Dei, Gabriel Fauré - Messe basse und Requiem, Charles Gounod - Messe Sainte Cécile, Giovanni Battista Pergolesi - Stabat Mater, Hermann Naehring - Johannes Passion (Arrangement nach Claudin de Sermisy), Thomas Bloch - Missa cantate (dt. Erstaufführung für gleiche Stimmen, Orgel und Percussion), Arvo Pärt - Stabat Mater, Wiegenlied, Vater unser,
Wolfgang Amadeus Mozart - Missa in D, Jean Langais - Messe solennelle,
Antonio Vivaldi - Gloria, Joseph Haydn - Kleine Orgelmesse, Alessandro Scarlatti - Auszüge aus der Marienvesper... 

 

 

Letzte Änderung am: 29.11.2021